Sehenswürdigkeiten Palma

Wir zeigen Ihnen die schönsten Orte Mallorcas

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca- TourguideMe zeigt Ihnen die schönsten Orte Mallorcas


Mallorca, eine Insel voller Gegensätze. Vielen nur bekannt als riesig große Partyinsel. Doch damit tut man Mallorca mehr als Unrecht. Eine Insel mit jahrhundertelanger Geschichte. DIE Insel mit vielen Einflüssen und mit reichhaltiger Kultur. Und eine Insel mit einer wunderschönen Natur. Mittendrin wird Mallorca von der Hauptstadt Palma de Mallorca regiert und ist die meistbesuchte Stadt der Insel.

Wir zeigen Ihnen die Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca und laden Sie ein, einen Stadtrundgang der besonderen Art zu erleben. Sie kennen sicher die bekannten Hopp on- Hopp off Busse. Hundert Touristen quälen sich aus dem Bus, bleiben wenige Momente an einer Sehenswürdigkeit stehen und hopp, geht es auch schon weiter und sie quälen sich wieder in den Bus.

Es geht auch anders. TourguideMe Mallorca bietet Ihnen einen Stadtrundgang Mallorca mit Zeit, Entspannung und Raum für die kleinen Details, die während einer Bustour oftmals verloren gehen. Begeben Sie sich auf einen Stadtrundgang, der Ihnen die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca zeigt und Ihnen viele interessante Erklärungen und spannende Geschichten bietet.

Sehenswürdigkeit Palma de Mallorca

Übrigens ist der eigentliche Stadtkern Palmas relativ klein, so dass man viele Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichen kann. Oder anders gesagt, besser zu Fuß erreichen kann, denn viele Gassen sind mit Kopfstein gepflastert und viel zu klein für Busse und Autos. Die schönsten Sehenswürdigkeiten sehen Sie am Besten, wenn Sie einen Stadtrundgang zu Fuß unternehmen.

Stadtrundgang zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten Palmas

Beginnen wir mit der berühmtesten Sehenswürdigkeit Palma de Mallorcas, La Seu, die Kathedrale. Schon von Weitem können Sie das Wahrzeichen Palmas sehen, denn die Kathedrale beherrscht den Anblick, wenn Sie über das Meer anreisen.

Da die Kathedrale auf einer Anhöhe erbaut wurde, sehen Sie die gotische Kirche auch vom Land sehr gut. Baubeginn im 14. Jahrhundert, damals auf den Ruinen einer Moschee, hat die Kirche viel zu erzählen. Wenn Sie die Kathedrale betreten, werden Sie von 61 Buntglasfenstern empfangen, die der Kathedrale auch den Namen „Kathedrale des Lichts“ gegeben haben.

In unmittelbarer Nachbarschaft zu La Seu liegt der Königspalast La Almudaina. Auch hier sehen Sie deutlich, dass viele Herrscher ihre Spuren hinterlassen haben. Die gotischen und maurischen Einflüsse sind unverkennbar.

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca – die Wahrzeichen


Ebenfalls ein Wahrzeichen Palmas und eine der meist besuchen Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca ist die Burg Bellver. Einst eine Sommerresidenz, ein Gefängnis und ein königliches Schloss, können Sie heute einen tollen Panoramablick über Palma genießen.

Einst das beste Hotel Spaniens, das ehemalige Grand Hotel, im schönen Modernisme- Stil errichtet, hier zeigt nun eine Bank ihre Kunstausstellung. Und wir werden während unseres Stadtrundgangs weitere wunderschöne Häuser im Modernismen-Stil sehen.

Stadtführung Palma de Mallorca- zwischen Olivenbaum und Oliven Tapas

Der Plaça Cort ist der zentralste Platz Palmas. Von hier aus könnte die Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorcas in alle Richtungen führen. Im Herzen des Plaça Cort steht ein uralter Olivenbaum, dessen Alter auf mehr als 1.000 Jahre angegeben wird. Der Stamm des Olivenbaums ist mehrere Meter dick und der Baum selbst kunstvoll verschnörkelt. Von hier sehen wir auch das alte Rathaus, das auf Katalanisch Ajuntament genannt wird.

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca – Königlicher Garten

Wir lassen uns vom Olivenbaum inspirieren und machen uns auf den Weg zu speisen. Eine Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palmas macht hungrig und gerade in der Altstadt Palmas finden sich zahlreiche Tapas Bars und andere typisch mallorquinische Restaurants.

Lassen Sie sich von der mallorquinischen Küche begeistern und probieren Sie Köstlichkeiten, die Sie zuhause gar nicht bekommen. Wir empfehlen ein Glas mallorquinischen Wein, der sich so langsam und vollkommen berechtigt in der internationalen Weinwelt etabliert.

Weitere Sehenswürdigkeiten für Ihren Stadtrundgang durch Palma de Mallorca


Sie haben jetzt schon zahlreiche Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorcas gesehen. Natürlich kann man Palma nicht an einem Tag komplett entdecken und erleben. Sie bräuchten mindestens drei bis vier Tage und wahrscheinlich hätten Sie auch dann noch nicht alles gesehen.

Wir haben aber noch ein paar Tipps für interessante Sehenswürdigkeiten, die für einen Stadtrundgang in Frage kämen. So zum Beispiel die alte Seehandelsbörse La Lonja, die sich im Gebiet westlich der Kathedrale in Hafennähe befindet. Beim Anblick des Gebäudes mit seinen hohen Ecktürmchen und Zinnen erinnert man sich zunächst an eine alte Festung. Aber es ist tatsächlich die ehemalige Börse der Stadt, die vom Architekten Sagrera gebaut wurde, der auch am Bau der Kathedrale beteiligt gewesen ist.

Direkt vor dem imposanten Gebäude liegt der Plaça de La Lonja. Hier finden Sie wiederum schöne Restaurants, die Sie mit mallorquinischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Eine Stadtführung separat für den Hafen Palmas

Ja, Sie haben richtig gelesen. Wenn man sich in einer Hafenstadt befindet, darf der Besuch des Hafens nicht fehlen. Allerdings ist der Hafen Palmas so groß, dass man eigentlich eine eigene Stadtführung einplanen müsste. Der Hafen Palmas erstreckt sich im Osten vom Parc de Mar an der gesamten Stadtlinie entlang bis Porto Pí, das wiederum schon als eigener Hafen zählt. Die längste Mole des Hafens erstreckt sich über 1km in das Meer hinaus.

Das ist für die Stadtführung weniger interessant, denn hier wird der Fähr- und Güterverkehr abgewickelt. Viel schöner ist der alte Fischerhafen, der abends wunderbar romantisch ist.

Und wenn Sie nach Ihrer Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca noch keine müden Füße haben, oder Sie planen es einfach für den nächsten Tag ein, besuchen Sie das Einkaufszentrum von Porto Pí. Eine grosse Anzahl der beliebten Marken erwartet Sie dort.

Ihre Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca mit TourguideMe

Und? Haben Sie Lust bekommen eine lebendige und erlebnisreiche Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca zu erleben? Hautnah dran. Und ganz ohne Busgetümmel und Zeitdruck.

Los geht’s zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca:

TourguideMe Mallorca freut sich Ihnen, Palma de Mallorca und seine Sehenswürdigkeiten näher zu bringen und Ihnen eine persönliche und sehr lebendige Stadtführung zeigen zu dürfen. Sie erreichen TourguideMe telefonisch unter +34 722 800 777 oder mobil unter +49 157 92 32 03 65 oder Sie schreiben eine e-Mail an info@grantours.eu.

Tickets gibt es auch direkt im Ticketoffice in Palma, gegenüber der Hauptpost (Correos) in der Strasse Carrer Can de Puigdorfila 14, 07001 Palma, in der Zeit von 10:00 bis 14:00 Uhr von Montag bis Freitag.

Touren zu diesem Thema


Palma Altstadt und Tapas

Palma Altstadt und Tapas

Unsere Tapas Tour durch die Altstadt von Palma de Mallorca vereint zwei Dinge – eine Stadtführung zu den Sehenswürdi...

Infos & Buchung

Kathedrale Palma Mallorca

Kathedrale Palma de Mallorca

Die Kathedrale der Heiligen Maria ist das weithin sichtbare Wahrzeichen der Balearen Hauptstadt Palma de Mallorca. Desha...

Infos & Buchung

Mallorcas historischer Norden

Mallorcas historischer Norden

Erkunden Sie ausdrucksstarke Landschaften, stille Orte, heimelige Dörfer, historische Stätten. Mittagessen in einem ty...

Infos & Buchung

tapas tour

Palma Gourmet Tour

Wir laden Sie herzlich ein zu einem kulturell-kulinarischen Rundgang durch Palma de Mallorca. Verbinden Sie einen Rundga...

Infos & Buchung

Kundenstimmen

  • Ihr Opfer

    Ich weiß, dass es derzeit alles sehr chaotisch ist, aber Sie können Ihre Aktivitäten sicherlich aus dem Homeoffice erledigen.
    Sie haben von mir Geld, für dass Sie keine Leistung erbracht haben, dass ist schlicht und ergreifend Diebstahl! Glauben Sie, dass wir positiv im Netz über Sie berichten werden?
    Diana Tripp-Seehöfer, Tel.: +49 176 51520322, email: peter.seehoefer@t-online.de

    Sehr geehrte Frau Tripp- Seehöfer, wir bedauern die Unannehmlichkeiten sehr. Sie haben wahrscheinlich mit verfolgt, dass die spanische Regierung m 16. März den Ausnahmezustand erklärt hat, der immer noch andauert. Daher war es uns verboten die Führung durchzuführen, obwohl wir Ihnen gerne die Schönheit, den geschichtlichen Reichtum und die kulturelle Vielfalt von Palmas Altstadt gezeigt hatten. Insofern können wir Ihrer Argumentation folgen, dass der spanische Staat sie um ein außergewöhnliches Erlebnis bestohlen hat.

    Danke dass Sie uns heute, nach sieben Wochen des Wartens Ihre Kontodaten übermittelt haben, nun waren wir in der Lage, Ihnen die Teilnehmergebühr zurück zu erstatten.

    wir bitten aber um Nachsicht, dass wir vertrauliche Kundendaten niemals an externe (Home-Office) Rechner übermitteln werden, insofern müssen wir Ihr Anliegen zurückweisen.

    Wir sind leider Teil der Gesellschaft dieses Landes und müssen die Gesetze beachten. Dass wir in den letzten sieben Wochen unser Büro nicht betreten durften ist bedauerlich und wir können gut nachvollziehen, dass Sie dies nicht verstehen können. Wir haben daher Ihre Daten mit Ihrer Beschwerde an die Spanische Regierung weitergeleitet.

  • Auf Bald auf Mallorca

    Sobald wir wieder reisen dürfen, werden wir eine der ersten Maschinen nehmen. Und dass wir uns dann umgehend bei euch melden, das ist gewiss. Das Buch „Bezaubert von Mallorca“ ist bereits angekommen. Somit können wir uns schon ein wenig vorbereiten!

  • Wunderschöne Tour

    Eine wunderschöne Tour mit einer sehr engagierten Guide Maria. Da wir nur sechs Teilnehmer waren, hatte es die Anmutung eines Familienausflugs, mit vielen Impressionen, Informationen und Eindrücken von herrlicher Landschaft, technischen Phänomenen wie der „Rote Blitz“ und die Tramvia und künstlerisch inspirierten Orten. Ein Genuss die Tapasauswahl im Hafen von Port de Sóller und die Kafferast im Garten des traumhaft gelegenen Luxushotels Residencia. Eine Empfehlung für alle, die Sehenswertes aufsuchen aber nicht auf den ausgetrampelten Pfaden von Bustouristen unterwegs sein wollen.

  • Sympathischer und versierter Guide

    Unser Guide war sehr charmant, höflich und hat uns mit seinem umfangreichen Wissen wirklich jede Frage beantworten können.

  • Unvergesslicher Abend

    Ein unvergesslicher Abend mit einem extrem freundlichen Stadtführer. Uns wurden die schönsten Ecken, von Sehenswürdigkeiten über die besten Tappasbars Palmas, gezeigt. Neben historischen Fakten wurden ebenso Geschichten und Legenden auf eine Art vermittelt, die im Gedächtnis bleiben. Alles in allem ein sehr gelungener Abend, der sehr zu empfehlen ist!

  • Kurzweiliger, interessanter Rundgang

    Es war ein informativer Rundgang, kurzweilig, interessant , zu keiner Zeit langweilig
    Würden wir auf jeden Fall weiterempfehlen

  • VIP- Gefühl

    Wir waren zu Beginn sehr skeptisch, ob die Tour überhaupt stattfindet, da nur zwei weitere Teilnehmer mit uns am Treffpunkt waren. Aber der Guide hat uns nicht nur wie VIPs empfangen und trefflich und kompetent durch Palmas Altstadt geführt, sondern wir haben wohl die besten Pinchos bislang gegessen. Das Restaurant ist Spitze und die Führung erstklassig