Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca- TourguideMe zeigt Ihnen die schönsten Orte Mallorcas

Mallorca, eine Insel voller Gegensätze. Vielen nur bekannt als riesig große Partyinsel. Doch damit tut man Mallorca mehr als Unrecht. Eine Insel mit jahrhundertelanger Geschichte. DIE Insel mit vielen Einflüssen und mit reichhaltiger Kultur. Und eine Insel mit einer wunderschönen Natur. Mittendrin wird Mallorca von der Hauptstadt Palma de Mallorca regiert und ist die meistbesuchte Stadt der Insel. Wir zeigen Ihnen die Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca und laden Sie ein, einen Stadtrundgang der besonderen Art zu erleben. Sie kennen sicher die bekannten Hopp on- Hopp off Busse. Hundert Touristen quälen sich aus dem Bus, bleiben zehn Minuten an einer Sehenswürdigkeit stehen und hopp, geht es auch schon weiter und sie quälen sich wieder in den Bus.

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca - Kathedrale

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca – Kathedrale

Es geht auch anders. TourguideMe Mallorca bietet Ihnen einen Stadtrundgang Mallorca mit Zeit, Entspannung und Raum für die kleinen Details, die während einer Bustour oftmals verloren gehen. Begeben Sie sich auf einen Stadtrundgang, der Ihnen die kleinen und großen Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca zeigt und Ihnen viele interessante Erklärungen und spannende Geschichten bietet.

Übrigens ist der eigentliche Stadtkern Palmas relativ klein, so dass man viele Sehenswürdigkeiten gut zu Fuß erreichen kann. Oder anders gesagt, besser zu Fuß erreichen kann, denn viele Gassen sind mit Kopfstein gepflastert und viel zu klein für Busse und Autos. Die schönsten Sehenswürdigkeiten sehen Sie am besten, wenn Sie einen Stadtrundgang zu Fuß unternehmen.

Stadtrundgang zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten Palmas

Beginnen wir mit der berühmtesten Sehenswürdigkeit Palma de Mallorcas, La Seu, die Kathedrale. Schon von Weitem können Sie das Wahrzeichen Palmas sehen, denn die Kathedrale beherrscht den Anblick, wenn Sie über das Meer anreisen.

Da die Kathedrale auf einer Anhöhe erbaut wurde, sehen Sie die gotische Kirche auch vom Land sehr gut. Erbaut im 14. Jahrhundert, damals auf dem Gelände einer Moschee, hat die Kirche viel zu erzählen. Wenn Sie die Kathedrale betreten, werden Sie von 61 Buntglasfenstern empfangen, die der Kathedrale auch den Namen „Kathedrale des Lichts“ gegeben haben.

In unmittelbarer Nachbarschaft zu La Seu liegt der Königspalast La Almudaina. Auch hier sehen Sie deutlich, dass viele Herrscher ihre Spuren hinterlassen haben. Die gotischen und maurischen Einflüsse sind unverkennbar.

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca – die Wahrzeichen

Ebenfalls ein Wahrzeichen Palmas und eine der meist besuchen Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca ist die Burg Bellver. Einst eine Sommerresidenz, ein Gefängnis und ein königliches Schloss, können Sie heute einen tollen Panoramablick über Palma genießen.

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca - Königlicher Garten

Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca – Königlicher Garten

Weiter geht es zu den Schmuckstücken, die wir während unseres Stadtrundganges zu den kulturellen Sehenswürdigkeiten Palmas sehen werden. Der friedliche Bischofsgarten, vielleicht einer der ruhigsten Orte Palmas, und die Banys Arabs, die arabischen Bäder.

Einst das beste Hotel Spaniens, das ehemalige Grand Hotel, zeigt hier eine Bank ihre Kunstausstellung. Und wir werden während unseres Stadtrundgangs die wunderschönen Häuser im Stil Gaudis sehen.

Stadtführung Palma de Mallorca- zwischen Olivenbaum und Oliven Tapas

Der Plaça Cort ist der zentralste Platz Palmas. Von hier aus könnte die Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorcas in alle Richtungen führen. Im Herzen des Plaça Cort steht ein uralter Olivenbaum, dessen Alter auf mehr als 1.000 Jahre angegeben wird. Der Stamm des Olivenbaums ist mehrere Meter dick und der Baum selbst kunstvoll verschnörkelt. Von hier sehen wir auch das alte Rathaus, das auf Katalanisch Ajuntament genannt wird.

Wir lassen uns vom Olivenbaum inspirieren und machen uns auf den Weg zu speisen. Eine Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palmas macht hungrig und gerade in der Altstadt Palmas finden sich zahlreiche Tapas Bars und andere typisch mallorquinische Restaurants.

Lassen Sie sich von der mallorquinischen Küche begeistern und probieren Sie Köstlichkeiten, die Sie zuhause gar nicht bekommen. Wir empfehlen ein Glas mallorquinischen Wein, der sich so langsam und vollkommen berechtigt in der internationalen Weinwelt etabliert.

Weitere Sehenswürdigkeiten für Ihren Stadtrundgang durch Palma de Mallorca

Sie haben jetzt schon zahlreiche Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorcas gesehen. Natürlich kann man Palma nicht an einem Tag komplett entdecken und erleben. Sie bräuchten mindestens drei bis vier Tage und wahrscheinlich hätten Sie auch dann noch nicht alles gesehen.

Wir haben aber noch ein paar Tipps für interessante Sehenswürdigkeiten, die für einen Stadtrundgang in Frage kämen. So zum Beispiel die alte Seehandelsbörse Sa Llotja, die sich im Gebiet westlich der Kathedrale in Hafennähe befindet. Beim Anblick des Gebäudes mit seinen hohen Ecktürmchen und Zinnen erinnert man sich zunächst an eine alte Festung. Aber es ist tatsächlich die ehemalige Börse der Stadt, die vom Architekten Sagrera gebaut wurde, der auch am Bau der Kathedrale beteiligt gewesen ist.

Leider hat die Sa Llotja keine regelmäßigen Öffnungszeiten, so dass man ein bisschen Glück haben muss, wenn man gerade in der Nähe ist. Direkt vor dem imposanten Gebäude liegt der Plaça de la Llotja. Hier finden Sie wiederum schöne Restaurants, die Sie mit mallorquinischen Köstlichkeiten verwöhnen.

Eine Stadtführung separat für den Hafen Palmas

Ja, Sie haben richtig gelesen. Wenn man sich in einer Hafenstadt befindet, darf der Besuch des Hafens nicht fehlen. Allerdings ist der Hafen Palmas so groß, dass man eigentlich eine eigene Stadtführung einplanen müsste. Der Hafen Palmas erstreckt sich im Osten vom Parc de Mar an der gesamten Stadtlinie entlang bis Porto Pí, das wiederum schon als eigener Hafen zählt. Die längste Mole des Hafens erstreckt sich über 1km in das Meer hinaus.

Das ist für die Stadtführung weniger interessant, denn hier wird der Fähr- und Güterverkehr abgewickelt. Viel schöner ist der alte Fischerhafen, der abends wunderbar romantisch ist.

Und wenn Sie nach Ihrer Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca noch keine müden Füße haben, oder Sie planen es einfach für den nächsten Tag ein, besuchen Sie das Einkaufszentrum von Porto Pí. Gigantisch, mehr verraten wir Ihnen nicht.

Ihre Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca mit TourguideMe

Und? Haben Sie Lust bekommen eine lebendige und erlebnisreiche Stadtführung zu den Sehenswürdigkeiten von Palma de Mallorca zu erleben? Hautnah dran. Und ganz ohne Busgetümmel und Zeitdruck.

Los geht’s zu den Sehenswürdigkeiten Palma de Mallorca:

TourguideMe Mallorca freut sich Ihnen, Palma de Mallorca und seine Sehenswürdigkeiten näher zu bringen und Ihnen eine persönliche und sehr lebendige Stadtführung zeigen zu dürfen. Sie erreichen TourguideMe telefonisch unter +34 634 311 179 oder mobil unter +49 151 280 4666 0 oder Sie schreiben eine an info@tourguideme-mallorca.com.